Für den Inhalt verantwortlich:
Musician Sound Design
Frank Bell
Lindenstr.32
D-50674 Köln
Telefon: +49 (0) 221 / 2409614
mail:sound@silvermachine.de
Ust-IdNr:DE 812410030
WEEE-Reg.-Nr.DE 45708354

Rechtliche Hinweise zur Haftung

Wir sind um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Trotzdem können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Wir übernehmen deshalb keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, haften wir nicht, sofern uns nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt. Gleiches gilt für kostenlos zum Download bereitgehaltene Software. Wir behalten uns vor, Teile des Internetangebots oder das gesamte Angebot ohne besonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder das gesamte Angebot zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Für Inhalte Dritter, die beispielsweise durch Verweise (Links) zu anderen Anbietern bereitgehalten werden, haften wir nur bei positiver Kenntnis des rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhaltes. Wir haben auf Gestaltung und Inhalte von Web-Seiten Dritter keinerlei Einfluss und machen uns diese Inhalte auch nicht zu Eigen. Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechtswidrige oder strafbare Inhalte enthalten sein, so distanzieren wir uns ausdrücklich davon. Rechtliche Hinweise zum Urheberrecht: Musik, Videos, Grafiken, Layout sowie die sonstigen Inhalte der Seiten sind urheberrechtlich geschützt.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Allgemeines / Geltung

1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Musician Sound Design gelten für alle gegenwärtigen und
zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

2. Verbraucher im Sinne nachfolgender Geschäftsbeziehungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem
Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen oder selbständigen berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

3. Unternehmer im Sinne nachfolgender Geschäftsbedingungen ist eine natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige
Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

4. Kunden im Sinne nachfolgender Geschäftsbedingungen sind sowohl Unternehmer als auch Verbraucher.

2. Vertragsschluss

1. Das Angebot ist freibleibend. Technische Änderungen bleiben im Rahmen des zumutbaren vorbehalten.

2. Mit seiner Bestellung erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Bestellt der Verbraucher auf elektronischem Weg,
wird Musician Sound Design ihn unverzüglich über den Zugang der Bestellung in Kenntnis setzen. Die Zugangsbestätigung stellt keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann jedoch mit der Annahmeerklärung verbunden werden.

3. Der Vertrag zwischen dem Kunden und Musician Sound Design kommt mit der schriftlichen Annahme des Vertragsangebots des Kunden durch
Musician Sound Design oder mit Zugang der bestellten Ware beim Kunden zustande. Sofern der Verbraucher die Ware auf elektronischem Weg bestellt,
wird der Vertragstext von Musician Sound Design gespeichert und dem Kunden auf Verlangen nebst den vorliegenden Geschäftsbedingungen per E-Mail zugesandt.

3. Widerrufsrecht / Widerrufsfolgen

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

1. Sie können als Verbraucher Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung der Ware widerrufen.
Der Widerruf bedarf keiner Begründung. Er hat in Textform oder durch Rücksendung der Ware zu erfolgen.
Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der gelieferten Ware an folgende Adresse:
Musician Sound Design, F.Bell, Lindenstr.32, 50674 Köln.
Ein Widerrufs- oder Rückgaberecht besteht nicht bei öffnen der Geräte oder Entsiegelung der gelieferten Ware (Audio-/VideoAufzeichnungen),
das heißt, wenn Sie die versiegelte Verpackung öffnen oder beschädigen.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben.
Bei einer Verschlechterung der Sache kann Wertersatz verlangt werden Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Sache
ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Verbraucher etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre
– zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Verbraucher die Wertersatzpflicht vermeiden, wenn er die Ware nicht wie ein
Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

Der Verbraucher hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.
Kosten für Kuriere oder sonstige unregelmäßige Versandarten werden nicht übernommen.
Unfrei verschickten Sendungen werden nicht angenommen.

4. Lieferung / Eigentumsvorbehalt

1. Musician Sound Design liefert die Ware entsprechend der gültigen Versandinformationen zuzüglich Versandkosten.
Musician Sound Design insoweit nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
Liefertermine sind unverbindlich und stehen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Belieferung durch Zulieferer.
Die gelieferten Sachen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus der mit der Lieferung übersandten Rechnung Eigentum von Musician Sound Design.
Auch die Nutzungsrechte gehen erst mit vollständiger Zahlung des Kaufpreises über. Zur Weiterveräußerung der
gelieferten Sachen ist der Kunde bis zum vollständigen Ausgleich der Rechnung aus diesem Vertragsverhältnis nicht berechtigt.

2. Ist Musician Sound Design zur Lieferung der bestellten Sachen aus Gründen, die Musician Sound Design nicht zu vertreten hat,
insbesondere in Fällen höherer Gewalt, namentlich bei Streik oder Aussperrung, nicht in der Lage, ist vom Kunden eine angemessene Nachfrist zu gewähren.
Nach fruchtlosem Ablauf der Nachfrist kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. § 323 Abs. 2 BGB bleibt unberührt.
Ersatz des Verzugsschadens kann im Falle eines fahrlässigen Verschuldens von Musician Sound Design
höchstens bis zur Höhe des Bestellwertes verlangt werden.

3. Mängelrügen wegen Transportschäden oder Unvollständigkeit der Lieferung sind unverzüglich, spätestens
aber innerhalb von zehn Tagen, gerechnet von dem Tag der Auslieferung an den Kunde, schriftlich gegenüber Musician Sound Design zu erheben

5. Preise

1. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Warenpreise zuzüglich der in den Versandinformationen ausgewiesenen
Versandkosten und Nachnahmegebühren. Alle Warenpreise verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

6. Zahlungsbedingungen

Der Rechnungsbetrag ist nach Eingang der Rechnung fällig. Bei Zahlungsverzug ist Musician Sound Design berechtigt, den Bezug weiterer
Musician Sound Design-Leistungen zu sperren.
Der Unternehmer hat während des Verzuges die Geldschuld in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz zu verzinsen.
Der Verbraucher hat während des Verzuges die Geldschuld in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen.

7. Datenschutz, Vertraulichkeit


1. Der Kunde wird hiermit gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz davon unterrichtet, dass Musician Sound Design seine vollständige Anschrift in maschinenlesbarer Form für die Rechnungsstellung speichert. und für Angaben, die sich aus dem Vertrag oder im Rahmen der Zusendung des Musician Sound Design-Newsletter ergeben, maschinell verarbeitet.

2. Den kostenlosen Bezug des Musician Sound Design-Newsletter kann der Kunde jederzeit durch einfache Mitteilung an Musician Sound Design stoppen.

3. Musician Sound Design gewährleistet die vertrauliche Behandlung der mitgeteilten Daten. Diese Pflicht besteht auch nach Beendigung des Vertrages fort.

8. Urheberrecht

1. Alle Urheberrechte bleiben vorbehalten.

2. Musician Sound Design behält sich alle Veröffentlichungs-, Vervielfältigungs-, Bearbeitungs- und Verwertungsrechte an den Inhalten der Ware ausdrücklich vor.

3. Der Kunde darf die Ware im Rahmen der urheberrechtlichen Bestimmungen nur für den eigenen Gebrauch verwenden.
Eine darüber hinausgehende Nutzung bedarf einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung.

9. Gewährleistung und Haftung

1. Fehler der Ware, die die Nutzbarkeit mehr als nur unerheblich beeinträchtigen, kann der Kunden als Nacherfüllung nach seiner Wahl
die Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.
Ansprüche wegen offensichtlicher Mängel sind ausgeschlossen, wenn sie Musician Sound Design nicht innerhalb von 10 Tagen nach
Leistungserbringung schriftlich oder in Textform angezeigt werden.
Musician Sound Design ist berechtigt, die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern,
wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist
. Liefert Musician Sound Design zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, so ist der Kunde zur Rückgewähr der mangelhaften Sache verpflichtet.

2. Scheitert eine Nachbesserung trotz zweimaligen Versuches, hat der Kunde das Recht,
die Ware gegen Erstattung des Kaufpreises zurückzugeben.
Wahlweise kann der Kunde die Herabsetzung des Preises der Ware verlangen. Dieses Recht ist mit einer Ausschlussfrist von einem Monat,
beginnend mit dem Zeitpunkt des letzten fehlgeschlagenen Nachbesserungsversuchs, gegenüber Musician Sound Design schriftlich auszuüben.
Bei nur geringfügigen Mängeln ist der Rücktritt ausgeschlossen.

3. Die Haftung wegen Mangelfolgeschäden ist, soweit dies gesetzlich zulässig ist,
ausgeschlossen und im Höchstfalle auf den Kaufpreis beschränkt.

4. Für Unternehmer beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr beginnend mit dem Tag der Ablieferung der Ware.
Für Verbraucher beträgt die Gewährleistungsfrist zwei Jahre beginnend mit der Ablieferung der Ware.
5. Schadensersatzansprüche, die nicht auf einer vorsätzlichen und/oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung von Musician Sound Design
oder seinen Mitarbeitern beruhen, sind ausgeschlossen. Soweit ein Schaden auf Verzug oder Unmöglichkeit beruht und
Musician Sound Design oder seine Mitarbeiter kein grobes Verschulden trifft, wird nur der Ersatz des unmittelbaren Schadens geschuldet.

10. Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

2. Gerichtsstand ist Köln, sofern der Kunde Kaufmann ist.

11. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam oder anfechtbar sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt..